Wobei unterstützt Sie ein Geographic Information Consultant?

geografische Daten

Geografische Daten bilden die Kartengrundlage, dabei treten folgende Herausforderungen auf:

  • Koordinatensysteme und Projektionen
  • Datenquellen
  • Datenqualität

Geschäftsdaten

Mit Geschäftsdaten werden Ihre Karten erstellt, dabei treten folgende Herausforderungen auf:

  • Verortung der Geschäftsdaten
  • Klassifizierung von Geschäftsdaten
  • Datenqualität
  • Datenintegration

Technik

GIS weisen technische Eigenheiten auf, dabei sind folgende Themen zu berücksichtigen:

  • GIS-Architektur und Funktionalitäten
  • Webservices
  • geografische Datenmodellierung und Persistierung
  • Schnittstellen zu vorhandenen Systemen

Durchführung

In der Kommunikation zwischen Lieferanten und Benutzer sind folgende Themen zu beachten:

  • Übersetzung von geografischen Fachausdrücken für alle Beteiligten
  • fachliche Schnittstelle zwischen Fachbereichen und Entwicklung
  • Beratung in der Vorgehensweise der Durchführung
  • Schnittstellen zu vorhandenen Systemen

Deshalb ist die Einbeziehung eines Geographic Information Consultant in allen Projektphasen für den Projekterfolg entscheidend.

Anhand der folgenden Projektphasen erläutern wir den Mehrwert:

Analyse

In der Analysephase wird anhand von Ist-Erhebung und Workshops mit zukünftigen Schlüsselbenutzern der Funktionsumfang der Lösung erhoben. Wir verwenden erprobte Methoden, die sich in der IT als Standart etabliert haben, um Anforderungen zu erheben. In dieser Phase wird ein besonderes Augenmerk auf die geografischen Funktionalitäten gelegt, da andere Funktionalitäten wie Listenansichten für den Benutzer als selbstverständlich gelten.
  • Anforderungserhebung durch benutzerzentriertes Requirements Engineering
  • Aufteilung der Anforderungen nach Umfang, in User Stories, Epics und Features
  • Ist-Erhebung von Datenverfügbarkeit und Datenqualität
  • Umfeldanalyse bezüglich Organisation und Architektur, anhand von Dokumentation oder Expertenbefragungen
  • Dokumentation der Anforderungen in elektronischen Systemen
  • Ziel kann ein Spezifikationsdokument sein

Konzeption

In der Konzeptionsphase legen wir Wert darauf, wie die Anforderungen anhand organisatorischen, menschlichen und technischen Aspekten umgesetzt werden können. Dabei legen wir erhöhten Fokus auf folgende Aspekte:
  • Verwendbarkeit für die Benutzer
  • Aufwand für Datenpflege, Datenaktualisierung und Klassifizierungen
  • geforderte und erreichbare Datenqualität
  • geografische Datenmodellierung und Persistierung
  • Datenintegration
  • GIS-Architektur und Funktionalitäten um die Anforderungen zu erfüllen
  • Schnittstellen zu vorhandenen Systemen
  • Webservices, Offenheit zu anderen Systemen unter Nutzung von OGC - Services
  • Wartung, Betriebsführung
  • Üersetzung von geografischen Fachausdrücken für alle Beteiligten
  • Kosten-Nutzen Analyse des Projektes

Durchführung

In der Umsetzungsphase stehen wir Ihnen mit dem aufgebauten Wissen der vorhergehenden Phasen zur Verfügung. Unser Mehrwert für Sie ist, dass wir zwischen Fachabteilung und Entwicklung als Übersetzer dienen. Gerne übernehmen wir das komplette Projektmanagement für Sie, dabei legen wir Wert auf:
  • Beratung bei der Wahl der Durchführungmethode
  • Agiles Projektmanagement nach dem MoSCoW Ansatz
  • klassisches Projektmanagement nach dem Earned Value Ansatz
  • Projektcontrolling in elektronischen Systemen
  • fachliche Schnittstelle zwischen Fachbereichen und Entwicklung
  • Unterstützung bei der Einführung des Systems
  • Unterstützung der Key User nach dem Rollout für die Zusammenarbeit mit dem Softwareersteller

Interesse? Kontaktieren Sie uns...

Hadikgasse 78 1.Stock
A - 1140 Wien

Close Menu